Gute Traditionen soll man bewahren.
Daher freuen wir uns, in diesem Jahr wieder eine kleine Spende an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Dresden (AKHD Dresden) überreichen zu können! Immerhin 500€ sind beim 23. VVO Oberelbe-Marathon 2022 durch den AOK PLUS 2,7-km-Minimarathon zusammen gekommen. 1€ der Startgebühren für diese Laufdistanz gehen traditionell an den gemeinnützigen Verein.
Der AKHD Dresden begleitet Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen und unterstützt deren Eltern und Familien.
Aktuell werden in Dresden und Umland 27 Familien betreut. Ausgebildete ehrenamtliche Helfer/innen besuchen die erkrankten Kinder und Geschwister und haben Zeit zum Spielen, Zuhören oder für Ausflüge. Sie schaffen den Eltern Freiräume und übernehmen Einkäufe. Der AKHD ist ein Dienst unter dem Dach des Deutschen Kinderhospizvereins e.V. und finanziert sich zum Großteil aus Spendengeldern.
Mehr Infos zum AKHD Dresden gibt es unter https://www.akhd-dresden.de.
Unser Dank geht an dieser Stelle an alle „Mini-Marathonis“, die diese Spende durch ihren „laufenden“ Einsatz ermöglicht haben!🏃‍♀️🏃‍♂️🙏🏻
Helfen kann so einfach sein😊
📷 Scheckübergabe mit Frau Ulrike Richter, Koordinatorin beim AKHD Dresden