Absage des OEM auch 2021 – Corona zwingt uns erneut in die Knie!

Die Hoffnung war groß, den 23. VVO Oberelbe-Marathon nach der Verlegung von unserem Stammtermin Ende April auf den 11.07.2021 in gewohnter Weise durchführen zu können. Leider macht uns die anhaltende Pandemielage erneut einen Strich durch die Rechnung.

Trotz gegenwärtig sinkender Fallzahlen ist Sachsen das Bundesland mit einer der höchsten Inzidenzen in Deutschland. Die bis 30.05.2021 geltende aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung sowie die bundespolitisch festgelegte Notbremse bis Ende Juni 2021 lassen keinen Spielraum für Veranstaltungen unseres Formates. Gespräche mit den örtlichen Gesundheitsämtern (der OEM läuft durch zwei Kommunen) lassen an einer Nichtdurchführung selbst mit stark reduziertem Starterfeld keinen Zweifel. Die notwendigen Genehmigungen durch die zuständigen Behörden sind mit planbaren Vorlauf nicht zu erwarten.

Der OEM benötigt aber Planungssicherheit – für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Partner und vor allem für uns als Organisatoren. Diese ist aktuell nicht gegeben. Ein derartiges Event ist in wenigen Wochen nicht umzusetzen. Die extrem aufwendige und zudem kostenintensive Logistik unserer Veranstaltung bedingt einen hohen organisatorischen Zeitfaktor. Mahnendes Beispiel ist der coronabedingte Zeitpunkt der Absage des VVO Oberelbe-Marathons im Vorjahr wenige Wochen vor dem Event mit bereits erheblich getätigten Ausgaben. Dank unserer Sponsoren und der Kulanz der bis zum Zeitpunkt der Absage gemeldeten Teilnehmer konnten wir dies einigermaßen kompensieren. Nach mehr als einem Jahr Pandemie sind Unsicherheiten bei Sponsoren und Partnern hinzugekommen.

Aus allen vorgenannten Gründen sind wir gezwungen, den 23. VVO Oberelbe-Marathon 2021 erneut abzusagen.

Trotz allem blicken wir optimistisch und mit sportlichem Ehrgeiz in die Zukunft. Wir wollen unseren OEM nicht gänzlich ausfallen lassen, sondern eine Home-Run-Variante anbieten. Dafür gehen wir jetzt intensiv in die Planungen. Sobald das Konzept steht, werden wir euch dies zeitnah hier auf unserer Webseite präsentieren. Euer Training für den OEM soll nicht umsonst gewesen sein.

Alle gemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in den nächsten Tagen eine separate Mail von uns.

Merkt euch den 24.04.2022! Das wird der Tag sein, an dem wir uns alle wieder sehen und das besondere Flair unseres Landschaftslaufklassikers gemeinsam genießen werden.

Bleibt gesund – gemeinsam stehen wir auch das durch.