Streckenrekord, Teilnehmerrekord - Weltrekord

WR: Thomas Dold im Ziel bei 40:58!
9. Mai 2011

Der 14. RENTA Oberelbe-Marathon geht in die Geschichte ein. Mit 5.302 Läuferinnen und Läufer haben wir nicht nur die 5.000er-Marke erstmals geknackt, sondern mit 500 Meldungen mehr als 2010 einen völlig unerwarteten Teilnehmerrekord erzielt.

Dabei hatten wir mit Blick auf die weiteren hochkarätigen Laufveranstaltungen am 8. Mai mit deutlich weniger Teilnehmern als beim 13. OEM gerechnet.

Absolutes Highlight der Veranstaltung war der Weltrekord von Thomas Dold im 10-km-Rückwärtslauf. Die Vorstellung, einen einzigen Kilometer überhaupt einmal rückwärts zu laufen, ist schon krass. Das dann 10 km lang gar nicht mehr vorstellbar. Doch damit nicht genug. Thomas ist die Strecke in 40 Minuten und 58 Sekunden gelaufen!! WELTREKORD! Diese Fabelzeit sollte sich jeder Hobbyläufer mal vor Augen führen, ob er das jemals vorwärts schaffen würde...

Das Wetter war wieder einmal perfekt, für den einen oder anderen Läufer eventuell zu warm. Aber dafür war im Zielbereich eine klasse Atmosphäre. Absolut erwähnenswert ist der neue Streckenrekord im Halbmarathon der Frauen durch Carolin Gläser. Sie verbesserte den alten Rekord um über 6 Minuten auf 1:19:17!

Wir möchten uns ganz besonders bei allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren bedanken! Alle haben einen maßgeblichen Beitrag zum Gelingen geleistet.

Auf ein Neues 2012 zum 15-jährigen Jubiläum!